Deprecated: Function session_register() is deprecated in /usr/www/users/waldvf/w4a/include/start.php4 on line 6

Deprecated: Function session_register() is deprecated in /usr/www/users/waldvf/w4a/include/start.php4 on line 7

Deprecated: Function session_register() is deprecated in /usr/www/users/waldvf/w4a/include/start.php4 on line 8

Deprecated: Function session_register() is deprecated in /usr/www/users/waldvf/w4a/include/start.php4 on line 9

Deprecated: Function session_register() is deprecated in /usr/www/users/waldvf/w4a/include/start.php4 on line 10

Deprecated: Function session_register() is deprecated in /usr/www/users/waldvf/w4a/include/start.php4 on line 11
Waldviertler-Express - Gemeinde Dürnstein
 



Werbung
 

 
Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich: Fr. Helga Riesenhuber
 
Bundesland: Niederösterreich
Politischer Bezirk: Krems Land (KR)
Fläche: 16.81 km²
Seehöhe: 209 m.ü.A.
Einwohner: 931 (Volkszählung 2001)
Gemeindekennzahl: 31304
Verwaltung: 3601 Dürnstein
Dürnstein 25
Telefon: +43 (0)2711 219
WWW: http://www.duernstein.at
E-Mail: office@duernstein.at, info@duernstein.at
Fotogalerie:
Anfahrtsplan:

Geografie
Nach Oben
Information
Die Gästeinformation ist von Ostern bis Mitte Oktober geöffnet.
Vorort steht Ihnen kostenlos eine telefonische Zimmervermittlunganlage zur Verfügung.
Anfahrt mit dem Auto
Von Salzburg kommend, fahren Sie die Autobahn A1 bis Melk, dann Ausfahrt Melk- Wachau, über die Donaubrücke und dann auf der B3 bis Dürnstein.

Von Wien West kommend nehmen Sie die Autobahn A1 bis St. Pölten, über die S33 nach Krems und dann die B3 nach Dürnstein.

Beachten Sie bitte, dass im Altstadtbereich Dürnstein ein allgemeines Fahr- und Parkverbot gilt.
Die Zufahrt von Gästen sowie zu Anrainern ist jederzeit erlaubt.
Das Parken ist jedoch nur auf hotel- bzw. betriebseigenen Parkplätzen gestattet. Der Parkplatz ist von 15. März bis 15. November gebührenpflichtig.
Anfahrt mit dem Bus
Ausschließlich am P1 steht Ihnen unser großer Busparkplatz zur Verfügung. Bei einer Konsumation der Gruppe sprechen Sie mit dem Betrieb über die Möglichkeit eines Gratis- Auslasstickets für den P1. Der Parkplatz ist von März bis November gebührenpflichtig.
Anfahrt mit der Bahn
Von Salzburg oder Linz fahren Sie mit der Westbahn bis St. Pölten Hbf, dann umsteigen nach Krems und Sie fahren dann nach Dürnstein- Oberloiben.

Von Wien nehmen Sie die Franz- Josef Bahn nach Krems, dann steigen Sie um und fahren mit der Wachauerbahn nach Dürnstein- Oberloiben.
Anfahrt mit dem Schiff
BRANDNER Schiffahrt GmbH
Tel.: +43(0)7433/259021
www.brandner.at
Tägliche Wachaurundfahrten von Krems nach Melk, mit Halt in Dürnstein.(Mitte April bis Ende Oktober)

DDSG Blue Danube
Tel.: +43(0)158880
www.ddsg-blue-danube.at
Tägliche Wachaurundfahrten von Krems nach Melk, mit Halt in Dürnstein. (Mitte April bis Ende Oktonber)


Geschichte
Nach Oben
Die Geschichte von Dürnstein
Während des 11. Jahrhunderts kamen die Kuenringer aus dem bayrisch-sächsischen Raum nach Österreich und erhielten um Eggenburg und Gobelsburg große Gebiete als Reichslehen. Im Dienste des österreichischen, babenbergischen Landesfürtsten erwarben sie einen Großteil des Waldviertels. Das Kloster Tegernseee in Bayern setzte sie als Vögte über die dem Stift gehörenden Besitzungen in der Wachau ein. Asso von Kuenring erwarb das Gebiet um das heutige Dürnstein, sein Enkel Hadmar I. befestigte erstmals den über der Donau gelegenen Felsen. 1192/93 wurde der englische König Richard I. Löwenherz im Auftrag des Babenbergers Leopold V. auf der Burg der Kuenringer gefangen gehalten. Ein Anteil aus dem Lösegeld Richards, der den Kuenringern zufiel, ermöglichte im 13. und 14. Jahrhundert Ausbau und Aufschwung von Burg und Ort Dürnstein. In der 1347 erfolgten Erbteilung zwischen den kuernringischen Brüdern Leuthold III. und Johann I. wird die neue Ortsanlage erstmalig als Stadt bezeichnet. In diesem Jahre dürfte Dürnstein von Johann I. das Stadtrecht erhalten haben, die Bewohner werden als Bürger bezeichnet. Ihr Wappen erhielt die Stadt Dürnstein allerdings erst von Kaiser Friedrich III. 1476 verliehen.

Wichtige Geschichtsdaten von Dürnstein:
1002 Kaiser Heinrich II., "Der Heilige", schenkt dem Kloster Tegernsee 2 Huben bei Liupna (Loiben) zwischen Watstein und Holinstein in der Mark des Babenbergers Heinrich I.
1019 Bestätigung der Schenkung durch Kaiser Heinrich II. mit genauer Umschreibung des Gebietes. Kuenringer: Hochfreie, eingewandert aus dem bayrisch-sächsischen Raum. Erbauung der Burgen 1246, dann 1255 Neugestaltung der Burg Dürnstein.
1050 Azzo von Kuenring erster Vogt des Klosters Tegernsee. Mit dem Tode Leuthold v. Kuenring am 4. August 1355 erlosch die Linie Kuenring-Dürnstein im Mannesstamm. Nach den Kuenringern kam die Herrschaft Dürnsteins an die Herren vom Maissau, dann an Herzog Albrecht, nachher an Ulrich v. Eitzing und 1609 an die Herren von Zelking.
1192 Erstmals der Name "Dürnstein" erwähnt, als Richard Löwenherz vom 21. Dezember 1192 bis März 1193 gefangen gehalten wurde. Mit dem größten Teil des Lösegeldes - 100.000 Mark Silber - wurde die "Allzeitgetreue" Wiener Neustadt erbaut. Hadmar II. führte den hohen Gefangenen auf die Burg Dürnstein.
1347 Am 1. September wird Dürnstein erstmalig als Stadt in einer Erbaufteilungsurkunde der Kuenringer genannt.
1476 erbaten sich die Dürnsteiner von Kaiser Friedrich III. das Recht, die Ansicht der Stadt als Wappen verwenden zu dürfen, der dem Ersuchen nachkam und ihnen einen Wappenbrief mit sehr schöner Abbildung ihrer Stadt verlieh.
1477 und 1485 Eroberung Dürnsteins durch die Ungarn unter Mathias Corvinus.
1492 Am 14. Juli bestätigt Kaiser Friedrich zu Linz den Richter, Rat und Bürgern zu "Tiernstain" das Stadtrecht.
1551 Brand verwüstet die ganze Stadt. 10 Jahre durften die Dürnsteiner die Steuern der Wachau für den Aufbau der Stadt verwenden.
1645 Sprengung der Burg Dürnstein durch die Schweden unter General Torstenson.
1683 13. September: Kaiser Leopold I. erhält in Dürnstein durch den jungen Grafen Auersperg die Nachricht von der Befreiung Wiens von den Türken.
1741 Kriegsgefahr durch bayrisch-französische Truppen.
1805 Schlacht bei Loiben und Dürnstein.
1850 Bürgermeister amtieren in Dürnstein. Vorher wurden alle zwei Jahre von den Bürgern unter Vorsitz des Pflegers ein Richter gewählt. Erster Bürgermeister war Franz Xaver Schendl.
1872 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr.
1902 Eröffnung der Dampfschiffstation.
1906 Erbauung einer modernen Hochquellwasserleitung.
1909 Bau der Wachauer-Bahn. Sprengung der Felsmassen des Vogelberges mit 3.675 kg Dynamit durch Erzherzog Franz Ferdinand.
1925 Großbrand in Dürnstein.
1968 Zusammenlegung der Gemeinden Oberloiben und Unterloiben
1971 Zusammenlegung der Gemeinde Loiben zu Dürnstein
1994 Verleihung des Europadiploms
2001 Ernennung der Wachau zum Weltkulturerbe.

Sehenswürdigkeiten
Nach Oben
Stift Dürnstein (Augustiner Chorherrenstift)
3601 Dürnstein
Tel.: +43(0)2711/ 375
E- Mail: stift.duernstein@aon.at
www.stiftduernstein.at
Stiftbesichtigungen von März bis Oktober.

Pfarramt Loiben:
3601 Dürnstein, Unterloiben 1
+43(0)2711/ 227
Vinothek Domäne Wachau & Kellerschlössel
3601 Dürnstein 107
Tel.: +43(0)2711/ 371
Fax: +43(0)2711/ 371-13
E- Mail: event@domaene-wachau.at
www.domaene-wachau.at

Kunst & Kultur
Nach Oben
ART GALERIE im Schloss Hotel
Danuta und Janus Strzalkowski
3601 Dürnstein 2
Tel.: +43(0)2711/ 21255 oder
+43(0)6997 11787620
E- Mail: art@art-galerie.com
www.art-galerie.com
Skypename: artgalerie oder janus_art
Täglich geöffnet von 10 Uhr bis 18 Uhr oder nach telefonischer Voranmeldung.
Gerhard Fischer- Staatlich geprüfter Fremdenführer ( Stadtbesichtigung, Stadtspaziergang inklusive Ruine Dürnstein, Weinriedenwanderung, Weinriedenfahrt mit dem Schiff, Wachautour)
3601 Dürnstein 15
Tel.: +43(0)27117 80580 oder
+43(0)699/ 13330030
E- Mail: gerhard@wachau-erleben.at
www.wachau-erleben.at
KUNST IM WEINGARTEN
Weinskulpturenweg von Fritz Gall in Unterloiben, Unterer Loibenbergweg.

Sport & Freizeit
Nach Oben
Kuenringerbad
3601 Dürnstein, Donaulände
Tel.: +43(0)2711/ 320
Geöffnet bei Schönwetter von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Schule & Bildung
Nach Oben
Volksschule
3601 Dürnstein, Stift 1
Tel.:+43(0)2711/ 202
Kindergarten
3601 Dürnstein, Unterloiben 49
Tel.: +43(0)2732/ 74839

Natur & Umwelt
Nach Oben
Naturkundliche Wanderung (Mit Heidi Reisinger eine leichte Wanderung inklusive Weinprobe in der Vinothek Domäne Wachau)
Jeden Mittwoch von Mai bis Mitte Oktober.
Anmeldung unter 02711/ 200.
Teilnahme nur mit Gästepass von Dürnstein.

Gesundheit
Nach Oben
Dr. Siller- Praktischer Arzt
Gemeindearzt
3601 Dürnstein, Unterloiben 99
Tel.: +43(0)2732/ 83994
http://wed.artnoe.at/
Massage & Solarium (Teil- und Ganzmassagen, Lymphdrainagen, Fußreflexzonen-, Bindegewebs- und Akkupunkturmassagen)
Edmund Schwarz
3601 Dürnstein, Oberloiben 4
Tel.: +43(0)699/ 11203055

Betriebe
Nach Oben
Filter
 
 

Firma Branche
Alter Klosterkeller Heuriger
Bäuerl Waltraud Ferienwohnungen Privatzimmer
Böhmer Pension Pension
Boutique KUNIGUNDE B & V Gingembre Trachtenmode
Christl´s Radltreff Gasthaus
Dinstlhof Familie Edlinger Winzer
Domäne Wachau Winzer
Doppler Gästehaus Privatzimmer
Dürnsteinerhof Gasthaus
Edlinger Dinstlhof Privatzimmer
Edmund Schwarz Solarium
Ein Heuriger im Wohnzimmer Heuriger
Elfi´s Hausgemachte Spezialitäten Lebensmittelhandel
F.X. Pichler Winzer
Familie Bogner Ferienwohnungen
Fischer Ferienwohnungen Ferienwohnungen
Fürtler Pension *** Pension
Fürtler Pension *** Pension
Gartenhotel & Weingut Pfeffel Dürnstein Hotel
Gästehaus Elfriede Privatzimmer
Gasthaus Fam. Aistleitner Gasthaus
Gerhard Fischer Fremdenführer
Gerhard Fischer Fremdenführer
Granner Privatzimmer
Heuriger Brustbauer Heuriger
Hotel garni Stockingerhof - Weingut *** Hotel
Hotel Restaurant Schloss Dürnstein Hotel
Hotel-Restaurant Richard Löwenherz Hotel
Klaus Koppensteiner Winzer
Kuenringerhof Gasthaus
Landgasthaus Wachauer Stuben Gasthaus
Landhaus Brigitta Ferienwohnungen
Leo & Sissy Gattinger Winzer
Loibner Winzerhof Heuriger
Mörtinger Eva & Manfred Winzerhof Privatzimmer
Nah & Frisch Barbara Böhmer Lebensmittelhandel
Rainer Wess Winzer
Restaurant Loibnerhof Restaurant
Sänger Blondel Restaurant
Schmelz Gästezimmer Privatzimmer
Schweighofer Ferienwohnungen
Schweighofer Gästezimmer Privatzimmer
Stierschneider Karl u. Christa Privatzimmer
Stuiber Martin Eisenbahn
Urbanushof Ferienwohnungen
Urbanushof Heuriger
Wagner Hermine Privatzimmer
Waltraud u. Wolfgang Bäuer Winzer
Weinbau Familie Dormayer Winzer
Weinbau Familie Schweighofer Winzer
Weinbau Glatzenberger Winzer
Weinbau Glatzenberger Winzer
Weinbau Weiss Winzer
Weingut - Pension*** Stockingerhof Winzer
Weingut Alzinger Winzer
Weingut Böhmer Winzer
Weingut Brustbauer Winzer
Weingut Fink Winzer
Weingut Granner Winzer
Weingut Schmidl Winzer
Weingut Schwarz Winzer
Weinschenke Heuriger
Weixelbaum Christine Privatzimmer
Winzerhof Eva & Manfred Mörtinger Winzer
Winzerhof Stöger Winzer
Winzerhof Stöger Winzer
Wohnen im Traunerhaus Ferienwohnungen

Vereine
Nach Oben
Verein Vereinsart
Inline Hockey Club "Coyoten" Dürnstein Sport Verein